• Herzlich willkommen im inoffziellen deutschsprachigen Trade Republic Forum. Die Community steht ausdrücklich in keiner direkten Beziehung zu Trade Republic. Diese Plattform, rund um Trade Republic soll Anfängern, sowie erfahrenen Anlegern eine Möglichkeit bieten, ihre Fragen zur TR App zu stellen oder Antworten zu geben, um so wichtige Erfahrungen im Aktienhandel zu sammeln.

    Gleichzeitig soll die Trade Republic Community aber auch Grundlage des Austausches zu allgemeinen Handelsthemen sein. Sachliche Diskussionen sind wünschenswert und gerngesehen, welche in Facebook-Gruppen leider allzu oft untergehen.

    Sämtliche innerhalb dieser Internetseite enthaltenen Artikel, Threads, Daten, Prognosen und bereitgestellten Informationen sowie alle Dienste dienen der privaten Information der Benutzer dieser Internetseite. Diese Webpräsenz dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt insbesondere keine Empfehlung, Werbung, Finanz – oder sonstige Beratung und kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf für Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente dar.

    Der Handel mit Wertpapieren kann zu Verlusten, bis hin zum Totalverlust, führen.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Das Forum ist 100% kostenlos – von Usern für User.

Echtzeit-Überweisung verschwunden

Seppp

War schon mal da
Hallo zusammen,


ich habe folgendes Problem, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht.

Ich habe das Gefühl, dass ich bei TR* nicht weiterkomme. Ich fühle mich vom Support ziemlich verarscht.

Folgendes ist passiert:

Ich habe mein Konto Ende September ohne Probleme eröffnet.

Für die 1€ Verifizierung des Kontos wollte ich dann eine Echtzeitüberweisung von der Sparkasse machen. Wollte gleich einen 3-stelligen Betrag überweisen ( Ich habe bisher immer die Erfahrung gemacht, wenn die Spk Echtzeit-Überweisung anzeigt funktioniert diese auch + ein Kollege meinte bei ihm funktioniert die Echtzeit-Überweisung ( er ist nicht bei der Spk)).



Ich habe dann eine Fehlermeldung von TR bekommen. Es ist keine Sepa Überweisung und sie überweisen es sofort zurück.

Ich habe nochmal bei dem Kollegen nachgefragt welche Bank sein Verrechnungskonto bei TR hat. Wie bei mir JP Morgan und bei ihm funktioniert die Echtzeitüberweisung, er hat es gerade nochmal probiert.



Ich habe dann parallel nochmal 1€ in Echtzeit und als normale Sepa überwiesen. Der dreistellige Betrag war in der Zwischenzeit wieder auf meinem Hausbankkonto eingegangen.

Bei der Echtzeitüberweisung kam wieder die Fehlermeldung + war am nächsten Tag wieder auf meinem Hausbankkonto.

Normale Sepa ging durch und mein Konto war damit verifiziert.



Dann habe ich einen mittleren 4 stelligen Betrag per normaler Sepa überwiesen war nach 2 Tagen ohne Probleme da.



So und dann kam das Problem/Fehler, dachte ich versuche es jetzt nach der Verifizierung nochmal mit der Echtzeitüberweisung, habe einen komplizierten Doppelnamen und dachte vielleicht war das das Problem und nach der Verifizierung könnte es jetzt klappen und wenn nicht bekomme ich das Geld postwendend zurück.
Leider falsch gedacht.
Die Fehlermail kam zwar, da steht auch drinnen, dass das Geld direkt zurücküberwiesen wird. Das Geld ist aber seit 1,5 Monaten nicht bei mir angekommen.


Ich stehe jetzt seit knapp über einen Monat in Kontakt mit dem Support, habe ca. 10 Mails von denen bekommen, wovon 8 aus nichtssagenden Textbausteinen bestehen.
Ein Tag war wohl ein richtiger Mitarbeiter hinter geschalten, der hat mir sogar 2 Mails am selben Tag geschickt und bei der einen auch einen Internen Überweisungsbeleg von TR angehangen auf den auch tatsächlich steht, dass der Betrag 2 Tage nach meiner Überweisung an mein Hausbankkonto rausgegangen sein soll.
Darauf habe ich dann natürlich bei der Spk angerufen, aussage Spk, wir haben kein Verteilkonto wie TR, wenn bei uns was ankommt wird es auch verbucht und kommt an oder geht zurück. Ich soll bei TR einen Nachforschungsantrag stellen.

Seit den zusenden des Auszugs von TR, ist die Kommunikation in etwa seit 6 Emails :
Ich frage nach ob es neue Erkenntnisse gibt, oder ob sie mir sagen können was unternommen wird/wurde
Ihre Antwort. Wir haben sie nicht vergessen, wir arbeiten mit Hochdruck an der Lösung ihres Problems.

Diese Antwort Mail, habe ich jetzt sogar 2 mal hintereinander Wortwörtlich gleich bekommen. Als ob die sich über mich lustig machen.

Nicht einmal eine Bestätigung, ob überhaupt irgendwer irgendwas macht oder irgendwas unternommen wurde.

Oh ist doch ein wenig länger geworden, aber fühle mich ziemlich hilflos und verarscht von TR.
Schade fand das Konzept Neobroker eigentlich ganz einleuchtend, aber wenn der Support so krass drunter leidet bleibe ich lieber bei meinen normalen broker und zahle ein wenig mehr pro Trade.

Habe jetzt, weil ich es in einen anderen Thread gelesen habe ( ziemlich ähnliches Problem, die haben ihr Geld aber nach 1-2 Wochen wieder bekommen)
auch eine Mail an beschwerde@traderepublic.com geschrieben, gibt aber wohl auch erst in 15 Tagen eine Antwort.

Hat wer ne Idee, was ich machen kann, wenn TR sich weiter nicht rührt ?
Ist es eventuell aber auch normal das da 1,5 Monate nichts passiert und ich bekomme das Geld wieder, dauert aber ein wenig ?
Hatte jetzt häufiger Bafin oder Anwalt gelesen, habe eigentlich kein Bock auf noch mehr Stress für den Betrag, würde es aber auch unglaublich finden wenn die mit sowas durch kommen.
Kann man sich eventuell an JP Morgen wenden und da mal nachhaken ?



Grüße Seppp
 

Seppp

War schon mal da
Zum Schluss, falls jemand ein ähnliches Problem hat: beschwerde@traderepublic.com hat mein Problem gelöst.

Vom normalen Support habe ich nichts mehr gehört seit ich an beschwerde@traderepublic.com geschrieben habe.



Nach 11 Tagen ( haben gleich in der ersten Mail geschrieben das eine Antwort bis zu 15 Tage dauern kann ) haben sie zurückgeschrieben "Wir haben das Geld lokalisiert und überweisen es sofort zurück und heute ist es tatsächlich auf meinem Konto angekommen.



Also normale Supportleistung 0, nach fast 1,5 Monaten keine Hilfe keine Info unglaublich schlecht.



Ich denke der vierstellige Betrag ist durch irgendeine Sperre oder Limit gerissen, eine Info was genau das Problem war habe ich nicht bekommen.



Ich bin trotzdem versöhnlich und werde mein Depot weiter nutzen. Ich weiß das solche Prozesse viel Zeit verschlingen können und im deutschen Bankensystem kann auch kein Betrag verschwinden, aber mit dem normalen Support habe ich mich wirklich verloren gefühlt.



Naja Learning für mich - keine Echtzeitüberweisungen mehr - keine Experimente mit höheren Beträgen.
 

Al-Bert

Dauergast
ja, der Support verdient seinen Namen eigentlich nicht und ist eher eine Frechheit.
Allerdings ist es so, das es auch bei höherehn Beträgen, die man zu TR* schickt, keine Probleme gibt. Es kann nur sein, dass da mal ein Herkunftsnachweis gefordert wird wg. Geldwäschegesetzen.
 

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Oben
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.traderepublic.community, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert