• Herzlich willkommen im inoffziellen deutschsprachigen Trade Republic Forum. Die Community steht ausdrücklich in keiner direkten Beziehung zu Trade Republic. Diese Plattform, rund um Trade Republic soll Anfängern, sowie erfahrenen Anlegern eine Möglichkeit bieten, ihre Fragen zur TR App zu stellen oder Antworten zu geben, um so wichtige Erfahrungen im Aktienhandel zu sammeln.

    Gleichzeitig soll die Trade Republic Community aber auch Grundlage des Austausches zu allgemeinen Handelsthemen sein. Sachliche Diskussionen sind wünschenswert und gerngesehen, welche in Facebook-Gruppen leider allzu oft untergehen.

    Sämtliche innerhalb dieser Internetseite enthaltenen Artikel, Threads, Daten, Prognosen und bereitgestellten Informationen sowie alle Dienste dienen der privaten Information der Benutzer dieser Internetseite. Diese Webpräsenz dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt insbesondere keine Empfehlung, Werbung, Finanz – oder sonstige Beratung und kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf für Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente dar.

    Der Handel mit Wertpapieren kann zu Verlusten, bis hin zum Totalverlust, führen.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Das Forum ist 100% kostenlos – von Usern für User.

DaSu81

Ist öfter hier
Hallo liebe Community,
ich besitze 2 Depots: 1 Depot* hab ich schon seit Ewigkeiten und auch nie beachtet, weil ich bis vor Kurzem nichts mit Aktien "am Hut" hatte (Aktie geschenkt bekommen ist auch nicht viel drauf). Das 2. Depot ist nun bei TradeRepublic = seit ich die Chancen, die der Aktienmarkt bietet, erkannt habe. Nun hab ich gerade eben mal wieder eine Vorankündigung der Lastschrift für die Depotgebühren von Depot 1 erhalten. Sind knappe 6 Euro pro Quartal (23,80 €/Jahr) nur fürs Aktien aufbewahren.
Irgendwie zögert etwas in mir = fühlt sich an wie eine Warnung. Fragt mich nicht wieso, da mein Depot bei TR* mir bisher echt nur Vorteile geboten hat. Wie seht ihr es: 1) Beide Depots zusammenlegen (bei TR natürlich), oder 2) beide lassen, oder 3) das Depot 1 zu einem anderen Broker* übertragen um andere Vorteile nutzen zu können und Depot 2 bei TR lassen?
Habt ihr alle bloß ein Depot, oder habt ihr mglw. auch mehr als 2?
....Fragen über Fragen. Würde mich trotzdem über RM freuen. Danke.
 

Roliboli

Forenmaskottchen
Hi @DaSu81,

Leider gibt es bei den Brokern/Depotbanken keine "eierlegende Wollmichsau", wo alles perfekt ist,
ich kann hier auch nur eine "Broker* Diversifikation" empfehlen, um die Vorteile bei jedem zu nutzen
und Nachteile zu umgehen.
Wo ist denn dein 1.Depot* und kannst du dort vielleicht umstellen auf online oder so....
 

Roliboli

Forenmaskottchen
Bei manchen Banken/Brokern ist auch eine kostenlose Depotführung möglich wenn man einen Sparplan laufen lässt....

Beispiel comdirect*:
die Depotführung kostenlos, wenn Sie regelmäßig in einen Wertpapiersparplan einzahlen (mindestens 1 Ausführung pro Quartal).
 
Zuletzt bearbeitet:

DaSu81

Ist öfter hier

Hi @DaSu81,

Leider gibt es bei den Brokern/Depotbanken keine "eierlegende Wollmichsau", wo alles perfekt ist,
ich kann hier auch nur eine "Broker* Diversifikation" empfehlen, um die Vorteile bei jedem zu nutzen
und Nachteile zu umgehen.
Wo ist denn dein 1.Depot* und kannst du dort vielleicht umstellen auf online oder so....
Hi Roliboli: Danke für deine Antwort. ;-)
Mein 1. Depot ist bei einer Sparkassen-Tochter und m.W. gibt es da nur 1 Tarif. Eigentlich gehe ich davon aus, dass ein Bankberater auf sowas aufmerksam machen müsste, aber stimmt schon: wer macht auf etwas aufmerksam, wenn einem dadurch Einnahmen entgehen... Werde da auf jeden Fall mal nachfragen.
Wenn nicht: Welchen Alternativ-Broker würdest du empfehlen. Habe zwar schon Präferenzen, aber Meinungen anderer sind ja nie verkehrt, gelle?!? ;-)
 

DaSu81

Ist öfter hier
Bei manchen Banken/Brokern ist auch eine kostenlose Depotführung möglich wenn man einen Sparplan laufen lässt....

Beispiel comdirect*:
die Depotführung kostenlos, wenn Sie regelmäßig in einen Wertpapiersparplan einzahlen (mindestens 1 Ausführung pro Quartal).
...noch einen Sparplan wollte ich eigentlich nicht. (Habe bereits einen, bei TR*) Danke trotzdem für den Hinweis.
 

ikkentobi

War schon mal da
Im Gegensatz zu Roliboli würde ich dir zur Vereinfachung raten: Depot von der Sparkasse zu TR* übertragen und anschließend kündigen. Weniger Kosten, bessere Übersicht, ggf. ein Freistellungsauftrag weniger. Die Depotführungskosten würde ich jedenfalls dauerhaft nicht zahlen wollen.
 

DaSu81

Ist öfter hier
Danke @ikkentobi auch für deine Antwort.
Ich wundere mich irgendwie auch über mich selber, weil ich eigentlich überall "Ordnung" brauche: in Räumen, in Beziehungen, in Gesprächen, in Käufen = der Ordnungs-Faden zieht sich durch durch mein Leben, aber im Depot-Procedere ist es - zwar "ordentlich - aber getrennt.
Und 'ne "Geiznudel" bin ich obendrein. Deswegen fuchsen mich die knappen 6 €uro/Quartal auch so....
Werde das Depot sehr wahrscheinlich umziehen lassen. Dazu aber noch eine Frage: Wenn ich den Depot-Transfer machen lasse = das Depot 1 zu Depot 2 holen lasse, muss ich selber auch noch zusätzlich kündigen, oder gilt es durch den Transferauftrag automatisch gekündigt?

Inwiefern es tatsächlich nur noch 1 Depot oder besser 2 Kostenfreie/-arme Depots werden, dazu muss ich dann doch nochmal meinen Ordnungs-Sinn prüfen, inwiefern er mit 2 Depots umgehen mag. ;-D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Al-Bert

Forenmaskottchen
Sparkasse lass ich in den Sätzen mehrfach. Vermutlich zahlst du auch noch Kontogebühren? Dann wird es vielleicht mal Zeit, über einen generellen kompletten Wechsel der Bank nachzudenken. Es gibt ja auch Banken ohne Gebühren und mit kostenlosen Depot.
wir z.B. haben seit 1998 bei der ING* unser Girokonto und das Depot, beides kostenlos.
 

DaSu81

Ist öfter hier
Danke auch für deine Rückmeldung zu meiner Frage.
Genau: Girokonto ist da auch. Und weil die "alle Nase lang" die Gebühren erhöhen (obwohl schriftlich bekundet wurde, dass nach dieser einen Erhöhung mindestens 10 Jahre keine weiter Erhöhung folgt! => Erhöhung schneite aber deutlich vor Ablauf von nur 5 Jahren doch wieder ins Haus]), hab ich in Erwägung gezogen zu wechseln*.
Bin da aber erstmal mit nem Online-Depot gestartet, hab mich parallel dazu auch schon bzgl. der Onlinebanken informiert und auch schon Präferenzen - eine davon ist tatsächlich auch die ING* (neben 2 weiteren).

Du schreibst "wir haben...bei ING" = Gab es nie Schwierigkeiten oder irgendwelche Dinge, die persönlich geklärt werden mussten? Wie läuft es denn bei Schecks - habe kürzlich damit zu tun gehabt und war in der Situation froh meinen Scheck einlösen zu können.
Depot bei ING auch komplett kostenlos? (Hab ich irgendwie anders in Erinnerung.) Aber für Transaktionen zahlt man Gebühren, richtig?!?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Roliboli

Forenmaskottchen
Hi @DaSu81,

neben den Empfehlungen sind auch immer deiner persönlichen Präferenzen wichtig.

Wenn du ein kleines überschaubares Depotvolumen hast,
würde ich statt zu einem 2. Depot auch zur Vereinfachung zu nur einem Depot raten (TR bietet sich hier an ;) )

beim Girokonto/onlineBank verhält es ähnlich.
Welche Leistungen sind dir wichtig und benötigst du und kosten diese etwas!
Aber dazu gibt es genügend Vergleichsportale.......

und ja meine quasi Hausbank ist auch die ING*
für Transaktionen zahlst du, aber bei TR ja auch(1€)
aber bei der ING sind ETFs auch kostenfrei besparbar!
 

DaSu81

Ist öfter hier
Danke @Roliboli.
Vergleichsportsle hab ich natürlich bereits befragt. ;-)
Meine 3 Favoriten waren im Vergleich auch ganz weit oben.
Hierzu ist meine Frage noch offen: Wie läuft es bri onlinebanken mit Verrechnungsschecks o.ä.? Wo/Wie kann ich mir die Beträge dann aufs Konto buchen lassen?

Bzgl. Depot bin ich noch nicht sicher was das 1 oder 2 angeht. Sicher ist aber Depot 1 zieht definitiv um - wohin muss ich mal sehen.
Hier ist noch die Frage offen: Depotumzug bedeutet, ich muss dann noch das alte Depot schließen, oder ist es dadurch automatisch geschlossen?
 

t.klebi

Stammuser
Wie läuft es bri onlinebanken mit Verrechnungsschecks o.ä.? Wo/Wie kann ich mir die Beträge dann aufs Konto buchen lassen?
Verrechnungsschecks laufen bei reinen Onlinebanken auf dem Postweg.
Aber mal ganz ehrlich. Verrechnungsschecks sind ja heut wirklich Dinosaurier, die vermutlich bei 99,999 % aller Bankvorgänge keine Rolle mehr spielen. Warum sollte man seine Bankauswahl, auf eine derartig seltenen Vorgang ausrichten?

btw: Es gibt auch Filialbanken, die kostenlose Gehaltskonten anbieten. Genauso, wie es (wenn man sie richtig nutzt) vollständig kostenfreie, weltweit gültige Kreditkarten gibt.
Ich würde mir jedenfalls keine Sparkasse antun.
 

DaSu81

Ist öfter hier

t.klebi: *lach* Das mit den Verrechnungsschecks sagste der Falschen: die AXA ist Meister im Verrechnungsscheck-Ausstellen. Neeee, nur deswegen such ich mir ganz bestimmt keine Filialbank. Hat mich nur interessiert. Aber stimmt schon: hätt ich sicherlich auch googeln können.

Also mach ichs (googlen) dann bei der anderen Frage mit dem Depot-kündigen - sonst mach ich mich hier noch vollkommen zum Honk. 😁

Beste Grüße in die nette Runde. ✌️
 

Al-Bert

Forenmaskottchen
...

Du schreibst "wir haben...bei ING" = Gab es nie Schwierigkeiten oder irgendwelche Dinge, die persönlich geklärt werden mussten? Wie läuft es denn bei Schecks - habe kürzlich damit zu tun gehabt und war in der Situation froh meinen Scheck einlösen zu können.
Depot bei ING auch komplett kostenlos? (Hab ich irgendwie anders in Erinnerung.) Aber für Transaktionen zahlt man Gebühren, richtig?!?
nö, keine Probleme. Persönlich kann man ja da anrufen, wenn man unbedingt mag, oder ne Mail absetzen.
Schecks? hab ich in den letzten 20 Jahren nicht mehr gesehen. Kann ich nix zu sagen.
Depotführung ist kostenlos, diverse Sparpläne auch. Allerdings sind direkte Kauf- und Verkaufsgebühren auf Fonds und Aktien schon sehr teuer!
 

DaSu81

Ist öfter hier
...mich schreckt irgendwie ab, dass man nicht hingehen kann. Aber stimmt schon: wenn ich hier zur Filialbank gehe, läuft ja heutzutage auch schon kaum noch was wirklich persönlich - ausser diese speziellen Schecks, die ich aufgrund eines Versicherungsschadens zuletzt ein paar Mal einreichen musste.
Du sagst es: Schecks sind eigentlich oldschool. 😂

Wenn man bei der sonlinebank anruft: landet man da nicht in sondern Endlos-Warteschleife, wo man sich möglicherweise noch dumm und dämlich durch die Telefontasten drückt => á la Energieversorger oder Telefongesellschaften...?!?
Als ich mal bei der ING angerufen hab, ging's eigentlich recht fix und ohne lange Warteschleife, aber vielleicht war's ja einfach nur Glück?!?
 

Al-Bert

Forenmaskottchen
ich bin, wie gesagt, seit 1998 bei der ING und habe bis heute insgesamt vielleicht 10x, wenn überhaupt, mit denen telefoniert! ich wüsste auch spontan kaum einen Grund, außer vielleicht eine Verifizierung am Anfang und ein paar Kleinigkeiten.
 

Al-Bert

Forenmaskottchen
:D die sollten dich aber nicht davon abhalten, ein gutes und kostenarmes Girokonto (keine Führungsgebühr, aber 99 ct/Monat für die Girokarte, Visa gibts auf lau) zu haben und ein kostenloses Depot dazu.
 

Roliboli

Forenmaskottchen
Nachtrag:
bei der ING Scheck per Post einreichen-> Bearbeitung 3,50€

und bei der ING gibt es persönlichen tel. Support, wenn benötigt

und du kannst von/zur ING auch deinen Depotübertrag* komplett online dort durchführen,
falls für dich die ING in Frage kommt.....
 

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Oben
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.traderepublic.community, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert