• Herzlich willkommen im inoffziellen deutschsprachigen Trade Republic Forum. Die Community steht ausdrücklich in keiner direkten Beziehung zu Trade Republic. Diese Plattform, rund um Trade Republic soll Anfängern, sowie erfahrenen Anlegern eine Möglichkeit bieten, ihre Fragen zur TR App zu stellen oder Antworten zu geben, um so wichtige Erfahrungen im Aktienhandel zu sammeln.

    Gleichzeitig soll die Trade Republic Community aber auch Grundlage des Austausches zu allgemeinen Handelsthemen sein. Sachliche Diskussionen sind wünschenswert und gerngesehen, welche in Facebook-Gruppen leider allzu oft untergehen.

    Sämtliche innerhalb dieser Internetseite enthaltenen Artikel, Threads, Daten, Prognosen und bereitgestellten Informationen sowie alle Dienste dienen der privaten Information der Benutzer dieser Internetseite. Diese Webpräsenz dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt insbesondere keine Empfehlung, Werbung, Finanz – oder sonstige Beratung und kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf für Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente dar.

    Der Handel mit Wertpapieren kann zu Verlusten, bis hin zum Totalverlust, führen.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Das Forum ist 100% kostenlos – von Usern für User.

Börsenkrieger

War schon mal da
Moin Jungs,

nach diesem heutigem verlustreichen Tag, bin ich zum Entschluss gekommen, meinen Broker zu Wechseln.

Ich habe drei in der engeren Auswahl:
  1. Smartbroker
  2. eToro
  3. onvista
In einer relativ aktuellen Umfrage von Finanzen.net vom 17.11.2020 haben Smartbroker und eToro am besten abgeschnitten.

Für wen würdet ihr plädieren? Würde mich auch über Erfahrungen freuen.

Gruß aus dem Norden Deutschlands
Nils
 

CaptainZ

War schon mal da
ich habe als XRP (Ripple) groß durch die Decke gegangen ist, eToro benutzt. Das lief wirklich alles problemlos und schnell. Das einzige ist das ich beim Auszahlen eine Gebühr von 20€ oder so damals zahlen durfte aber sonst hatte ich keine Gebühren.
Informier dich aber zu irgend welchen Gebühren noch einmal. Es kann sich einiges geändert haben in der Zwischenzeit.
 

Börsenkrieger

War schon mal da
Vielen Dank für die schnelle Antwort @CaptainZ ich werde auf ETF-Handel umsteigen. So wie ich gesehen habe, bietet eToro so etwas auch an. Kryptowährungen sind nicht so mein Ding ⛔.

Gruß aus dem Norden Deutschlands
Nils
 

Börsenkrieger

War schon mal da
Hallo Community,

wollte euch nur Bescheid geben. Auch ich habe "depottechnisch" eine neue Heimat gefunden es bisher nicht bereut.

Ich bin zu Smartbroker gewechselt. Gefällt mir persönlich sehr gut, auch wenn die Eröffnung ein wenig gedauert hat. Mein Zweitdepot habe ich nun bei der ING-DiBa (für alle Fälle ;)). Beide Broker sind kostenlos und bieten immer wieder Aktions-ETFs an. Das Depot von ING finde ich besonders benutzerfreundlich.

Von mir gibts eine klare 1 für beide Broker. Aber wie bei allem – selber testen und sich ein Urteil darüber bilden... :giggle:

Gruß aus dem Norden Deutschlands
Nils
 

Lev

Kennt sich aus
Selbst rauseditiert oder zensiert worden? Scheint mir grad etwas seltsam, dass in einem extra angelegten Unterforum für Alternative Broker dann deren Nennungen aus den Beiträgen entfernt werden.
 

Manba

Stammuser
Hey @Lev,
Also ich kann die alternativ Broker "Smartbroker" und "ING-DiBa" in dem Beitrag lesen! Von Zensur ist mir noch nirgends hier was aufgefallen.
 

stefan

Administrator
Teammitglied
@Manba du hast ja auch keinen Adblocker installiert. Die Sache hat sich geklärt:
Weiter im Dialog... ;)
 

TaylorOne

War schon mal da
Mein 2. Depot habe ich bei eToro.

Vorteil ist:
Handeln mit Kryptowährung, kopieren bekannte Trader und handeln mit CFD's.
Auch das man einen Teil einer Aktie kaufen kann, ist sehr vorteilhaft um kleine Positionen aufzubauen z.B. Amazon, Nvidia etc.
Vorteilhaft ist auch das Virtuelle Konto mit 100000$ mit dem man sehr gut üben kann.
Des weiteren brauch man nicht alles auf dem Handy machen und bekommt auf einen PC eine bessere Übersicht.
Um Verluste bei sinkenden Kursen zu vermeiden kann man die Trailing Stop nutzen die mir so manches mal schon den Hintern gerettet hat. Wäre schön wenn Trade Republic das auch hätte.
Man wird öfters mal zu kostenlosen online Webinare eingeladen dir ich sehr Informativ finde.

Die Nachteile sind halt das alles nicht sehr überschaubar ist, die Tradingszeiten ein doch sehr eingrenzen, die Aktien mit der jeweiligen Währung angezeigt werden und ich sie mir in Euro umrechnen muss, und das beim verkaufen die Kapitalertragssteuer nicht gleich abgezogen wird.

Eine gute Ergänzung zu Trade Republic meiner Meinung nach ;).
 
Oben
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.traderepublic.community, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert