• Herzlich willkommen im inoffziellen deutschsprachigen Trade Republic Forum. Die Community steht ausdrücklich in keiner direkten Beziehung zu Trade Republic. Diese Plattform, rund um Trade Republic soll Anfängern, sowie erfahrenen Anlegern eine Möglichkeit bieten, ihre Fragen zur TR App zu stellen oder Antworten zu geben, um so wichtige Erfahrungen im Aktienhandel zu sammeln.

    Gleichzeitig soll die Trade Republic Community aber auch Grundlage des Austausches zu allgemeinen Handelsthemen sein. Sachliche Diskussionen sind wünschenswert und gerngesehen, welche in Facebook-Gruppen leider allzu oft untergehen.

    Sämtliche innerhalb dieser Internetseite enthaltenen Artikel, Threads, Daten, Prognosen und bereitgestellten Informationen sowie alle Dienste dienen der privaten Information der Benutzer dieser Internetseite. Diese Webpräsenz dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt insbesondere keine Empfehlung, Werbung, Finanz – oder sonstige Beratung und kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf für Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente dar.

    Der Handel mit Wertpapieren kann zu Verlusten, bis hin zum Totalverlust, führen.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Das Forum ist 100% kostenlos – von Usern für User.

Wasserstoff kommt in Fahrt

The Fox

War schon mal da
Nein, mit Emotionen hat das nichts zu tun, sondern mit Klimafragen und Umweltverschmutzung bzw. Risiken. Ich kann nur hoffen, dass die Gruppe von Menschen, den es rein nur um einen kurzen Profit geht, egal was es kostet, bald eine verschwindend kleine Minderheit sein wird. Dies Handeln kostet die Menschheit bereits jetzt neben einer lebenswerten Welt unzählige Milliarden.
 

The Fox

War schon mal da
Für die, die Interesse an Wasserstoff haben. Hydrogen Pro hat ein Verfahren entwickelt, das den Wirkungsgrad bei der Herstellung von Wasserstoff auf knapp 90% anhebt. Damit sind sie nach meinem Kenntnisstand derzeit Marktführer. Dies hat im letzten Jahr zum Abschluss von großen Geschäften in der Automobilbranche und auf dem amerikanischen Wasserstoffmarkt geführt. Nach meinen Einschätzungen hat die Firma das Potenzial zu einem global Player im Hydrogen Markt aufzusteigen.

Ich denke, Wasserstoff wird in der Industrie eine Schlüsselposition einnehmen. Ich denke zwar nicht, dass es die beste Lösung ist, aber ich sehe, dass sich Politik und Wirtschaft auf diese Technologie eingelassen haben.
 

IMZ40

War schon mal da
Nein, mit Emotionen hat das nichts zu tun, sondern mit Klimafragen und Umweltverschmutzung bzw. Risiken. Ich kann nur hoffen, dass die Gruppe von Menschen, den es rein nur um einen kurzen Profit geht, egal was es kostet, bald eine verschwindend kleine Minderheit sein wird. Dies Handeln kostet die Menschheit bereits jetzt neben einer lebenswerten Welt unzählige Milliarden.
Klimafragen und Umweltverschmutzung das sind Emotionen, aber kein analytisches Gedanken.
Uran hat keine Abfallen, mit denen man nicht behandeln kann. Man kann mit ein bisschen Forschung den Abfall weiter benutzen, außerdem hat Uran kein Gas, was in die Atmosphäre frei gegeben ist. Wasserstoff produziert Wasser, wenn das zum Wolken wird, kann die Oberfläche der Erde erwärmen schneller als CO2. Wenn man daran denk CO2 is gut für die Pflanzen.
 

The Fox

War schon mal da
Klimaschutz und Umweltverschmutzung als Emotionen zu bezeichnen, lässt tief blicken. Die wirtschaftlichen Schäden sind katastrophal und nicht emotional. CO2 ist gut für Pflanzen? Offensichtlich gehörst du zu den Menschen, die den menschengemachten Klimawandel leugnen und dessen Folgen überhaupt nicht verstehen wollen. Die Meere übersäuern, die Wälder sterben und die Pole schmelzen, mit verheerenden Folgen selbst für unsere Küstenregionen, geschweige denen von Ländern, die sich gegen steigende Wasserspiegel nicht wehren können. Keine Ahnung, ob du aus der Fossilen Industrie kommst und daher nicht sein kann, was nicht sein darf oder ob dir das einfach alles egal ist, Hauptsache dir geht es gut, aber die Zusammenhänge hast du offensichtlich nicht verstanden.

Da ich aber nicht denke, dich zum Denken anregen zu können, werde ich mich aus dieser nutzlosen Diskussion ausklinken. Ich kann nur hoffen, dass du die Auswirkungen des Klimawandels bald selbst zu spüren bekommst, manche Menschen lernen nur über den Schmerz.
 

IMZ40

War schon mal da
Klimaschutz und Umweltverschmutzung als Emotionen zu bezeichnen, lässt tief blicken. Die wirtschaftlichen Schäden sind katastrophal und nicht emotional. CO2 ist gut für Pflanzen? Offensichtlich gehörst du zu den Menschen, die den menschengemachten Klimawandel leugnen und dessen Folgen überhaupt nicht verstehen wollen. Die Meere übersäuern, die Wälder sterben und die Pole schmelzen, mit verheerenden Folgen selbst für unsere Küstenregionen, geschweige denen von Ländern, die sich gegen steigende Wasserspiegel nicht wehren können. Keine Ahnung, ob du aus der Fossilen Industrie kommst und daher nicht sein kann, was nicht sein darf oder ob dir das einfach alles egal ist, Hauptsache dir geht es gut, aber die Zusammenhänge hast du offensichtlich nicht verstanden.

Da ich aber nicht denke, dich zum Denken anregen zu können, werde ich mich aus dieser nutzlosen Diskussion ausklinken. Ich kann nur hoffen, dass du die Auswirkungen des Klimawandels bald selbst zu spüren bekommst, manche Menschen lernen nur über den Schmerz.
 

MagicBerlin

Ist öfter hier
und dann sind da noch die Ergebnisse von amerikanischen Meteorologen, die in den Tagen nach dem 11. September eine Erwärmung der Erdoberfläche wegen fehlender Kondensstreifen der Flugzeuge messen konnten....

Und ich denke auch, das H2 ein sehr guter Speicher für Elektroenergie ist und eine recht solide Zukunft hat
 

The Fox

War schon mal da
@IMZ40 meinte allerdings, dass die Erde sich dadurch erwärmen würde. In der Tat ist wohl beides der Fall, es kommt wohl darauf an, in welcher Höhe die Wolken sich bilden. Der Vergleich ist allerdings absurd, da das Wasser bei der Gewinnung von Strom aus Wasserstoff in keinster Weise an die Luft abgegeben werden müsste, und wenn nur einen extrem kleinen Teil der natürlichen Verdunstung ausmachen würde. Das sind Argumente, die völlig an den Haaren herbeigezogen wurden, könnten von EXXON stammen, die lieben solche Fakes ;)

@IMZ40
Natürlich erhöht CO2 das Wachstum bei Pflanzen allerdings bei weitem nicht so sehr, dass die Pflanzen das auch nur annähernd kompensieren können, sonst wäre der CO2Gehalt in der Luft in Relation zum vorindustriellem Zeitraum nicht um über 100% angestiegen und das, obwohl die Pflanzen und die Ozeane schon sehr viel kompensiert haben. Soviel, dass eben die Meere übersäuern. Dazu kommt, dass immer mehr Wald abgeholzt wird, für Soja, Palmöl oder Industrie. Ein weiter so hat katastrophale Konsequenzen. Schon jetzt leiden Millionen Menschen unter den Klimaänderungen und wir verhalten uns wie Kolonialherren, denen das Schicksal anderer völlig gleich ist.
 
Oben
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.traderepublic.community, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert