• Herzlich willkommen im inoffziellen deutschsprachigen Trade Republic Forum. Die Community steht ausdrücklich in keiner direkten Beziehung zu Trade Republic. Diese Plattform, rund um Trade Republic soll Anfängern, sowie erfahrenen Anlegern eine Möglichkeit bieten, ihre Fragen zur TR App zu stellen oder Antworten zu geben, um so wichtige Erfahrungen im Aktienhandel zu sammeln.

    Gleichzeitig soll die Trade Republic Community aber auch Grundlage des Austausches zu allgemeinen Handelsthemen sein. Sachliche Diskussionen sind wünschenswert und gerngesehen, welche in Facebook-Gruppen leider allzu oft untergehen.

    Sämtliche innerhalb dieser Internetseite enthaltenen Artikel, Threads, Daten, Prognosen und bereitgestellten Informationen sowie alle Dienste dienen der privaten Information der Benutzer dieser Internetseite. Diese Webpräsenz dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt insbesondere keine Empfehlung, Werbung, Finanz – oder sonstige Beratung und kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf für Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente dar.

    Der Handel mit Wertpapieren kann zu Verlusten, bis hin zum Totalverlust, führen.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Das Forum ist 100% kostenlos – von Usern für User.
1822direkt Depot

TER bzw. Kosten während Haltdauer, nur bei ETFs?

ahri

Einmalposter
Hey,
habe einen Sparplan für Core MSCI World erstellt. In dem Dokument Kosteninformationen werden die "Kosten während der Haltedauer" angezeigt mit 0,11% im ersten Jahr und 0,18% im fünften. Aus anderen Foreneinträgen habe ich verstanden, dass diese Kosten die TER darstellen. Liege ich da richtig?

Bei den generellen Infos zu Core MSCI World steht ein TER von 0,2%. Wie kommen die Unterschiede zustande bei 0,11% und 0,18%?
Wird dieses TER auch jährlich berechnet, wenn ich keinen Sparplan sondern Einmalkauf tätige?
Wenn ich das richtig verstanden habe, wird bei Aktien (egal ob Sparplan bzw. Einmalkauf) kein TER berechnet, sondern nur bei ETFs, stimmt das?

Freue mich, wenn jemand mir weiterhelfen kann :)
VG
 

kleinanleger

Kennt sich aus
...ich versuche mal zu helfen:

der TER (Total Expense Ratio) ist das was die Gesellschaft / der Anbieter (iShares, Amundi, DWS etc...) abgreift um ein Geld zu verdienen. Was aber auch ok ist, bei deinem Beispiel sind es 0,2 % für den ETF - gemanagte Fonds kassieren auch gerne mal 5% Ausgabeaufschlag ab. Diese Gebühr ist wohl immer in dem Anteilspreis enthalten - ich habe auch eine Sparplan auf den MSCI World, nicht ausschüttend, und die TER ist im Kurs mit drin, also zahlst Du keine Extra Gebühren beim Kauf oder jährlich.

Beim Aktienkauf zahlst Du 1,00 Euro (Einmalkauf) oder beim Sparplan 0,00 Euro (hier bekommt TR Rückvergütungen, bzw. 1,00 Euro beim Verkauf).

Woher die Angabe von 0,11% bis hin zu 0,18 % kommt habe ich auch nicht verstanden (steht in meiner Kosteninformation nach Erstellung des Sparplanes aber genauso drin...:)) - da wissen andere Community Mitglieder vielleicht mehr...:unsure:
 

pubmaster

War schon mal da
Im Prinzip schon ganz richtig.
Bei einem Einmalkauf betragen die Kosten im ersten Jahr in deinem Beispiel 0,2%, tagesaktuell berechnet und vom Anteilskurs abgezogen (d.h. der Kurs wäre nach 365 Tagen ca. 0,2 % höher, wenn die TER 0 wäre) + 1€ Kauforderkosten an Trade Republic.
Im 2., 3. und 4. Jahr der Haltedauer würden die Kosten ausschließlich bei den 0,2% liegen (die aber bereits im Kurs berücksichtigt sind) und im letzten Jahr wieder 0,2% (anteilig, je nach Verkaufszeitpunkt) +1€ Verkaufsorderkosten.

Bei einem Sparplan musst du aber berücksichtigen, dass du über das Jahr verteilt Anteile kaufst. Daher werden die Kosten im 1. Monat ggf. nur für Anteile im Wert von 200€ berechnet, im 12. Monat aber für Anteile im Wert von 1000€, sodass sich für das Gesamt Jahr eben kosten in Höhe von <0,2% bezogen auf den Gesamtanlagebetrag ergeben.
 

RobinHood

Kennt sich aus
Könnte man dann nicht eigentlich den Aktienkauf als Sparplan einstellen und nach dem Kauf direkt wieder deaktivieren, um die 1€ Provision zu umgehen?
 

G-Ultimate

War schon mal da
Könnte man dann nicht eigentlich den Aktienkauf als Sparplan einstellen und nach dem Kauf direkt wieder deaktivieren, um die 1€ Provision zu umgehen?
Kann man aber dann bist du an die Ausführungstage und -Zeiten für die Sparplanausführung gebunden und kannst nicht selbst entscheiden wann genau du kaufen möchtest. Aber ich denke bei langfristigen Anlagen ist das nicht relevant.
 
Oben
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.traderepublic.community, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert