• Herzlich willkommen im inoffziellen deutschsprachigen Trade Republic Forum. Die Community steht ausdrücklich in keiner direkten Beziehung zu Trade Republic. Diese Plattform, rund um Trade Republic soll Anfängern, sowie erfahrenen Anlegern eine Möglichkeit bieten, ihre Fragen zur TR App zu stellen oder Antworten zu geben, um so wichtige Erfahrungen im Aktienhandel zu sammeln.

    Gleichzeitig soll die Trade Republic Community aber auch Grundlage des Austausches zu allgemeinen Handelsthemen sein. Sachliche Diskussionen sind wünschenswert und gerngesehen, welche in Facebook-Gruppen leider allzu oft untergehen.

    Sämtliche innerhalb dieser Internetseite enthaltenen Artikel, Threads, Daten, Prognosen und bereitgestellten Informationen sowie alle Dienste dienen der privaten Information der Benutzer dieser Internetseite. Diese Webpräsenz dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt insbesondere keine Empfehlung, Werbung, Finanz – oder sonstige Beratung und kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf für Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente dar.

    Der Handel mit Wertpapieren kann zu Verlusten, bis hin zum Totalverlust, führen.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Das Forum ist 100% kostenlos – von Usern für User.

Prüfungen/Anlageerfahrung beim Handel mit Derivaten

ThomasH

War schon mal da
Seit heute (29.5.24) muß ich bei jedem Handel mit einem K.O.-Optionsschein eine "Prüfung" ablegen: Bevor ich den Handel festelegen kann (Limit, Preis, Anzahl,...) muß ich eine Reihe von Fragen beantworten. Erst danach wird mir der zum Handel erlaubt. Es sind immer wieder die gleichen Fragen (mit ein paar Variationen), die ich beantworten muß. Bei jedem einzelnen Handel. Offensichtlich gibt es intern keinen Vermerk, daß ich die Prüfung bestanden habe. Mir ist klar, daß es eine entsprechende EU-Richtlinie gibt. Aber die beinhaltet nicht, daß man bei jedem(!!) Handel aufs Neue geprüft wird.
Ich habe dieses Feature erst seit heute, nachdem ich in den Monaten vorher bereits zigmal (mehr als 100 mal) mit diesen Derivaten gehandelt habe.
Kennt ihr das auch? Hat schon mal jemand bei dem Kunden"service" von TR* nachgefragt und vielleicht sogar eine Antwort erhalten (die Sinn gemacht hat)? Würde mich sehr interessieren.
 

stefan

Administrator
Teammitglied
Hi Thomas,

die Frage nach den Kenntnissen dient einem rechtlichen Zweck. Trade Republic* sichert sich dadurch ab, um Beschwerden wie "Ich wurde nicht darauf hingewiesen, dass man an der Börse auch Geld verlieren kann" zu vermeiden. Diese Fragen sind obligatorisch und dienen der Einstufung deiner Fähigkeiten, um festzulegen, welche Aktien oder anderen Wertpapiere du kaufen darfst.

Ja so wie es aussieht werden bei Trade Republic die Fragen zu den Kenntnissen und Erfahrungen jedes Mal abgefragt, wenn du Derivate handeln möchtest. Dies dient dazu, sicherzustellen, dass du dir der Risiken bewusst bist und die nötigen Kenntnisse für den Handel mit diesen komplexen Finanzprodukten hast.
 

ThomasH

War schon mal da
Die ständige Wiederholung dieser Abfragen ist keinesfalls rechtlich geboten. Andere Handelsplattformen stellen solche Fragen einmal und speichern das Ergebnis als "bestanden" oder "nicht bestanden" ab. Die ständige Wiederholung der Fragen bei jedem Handel empfinde ich als unverschämte Mißachtung von uns Kunden.
Wahrscheinlich ist das aber einfach nur eine der schlechten Programmierpraktiken der TR*-Plattform. So wie die ständigen Überlastungen der Server, das vermischen der Sprachen (deutsch, französisch) in den Beschreinbungen der Aktien und den diversen anderen Problemen, die von anderen Benutzern geschildert werden. Ich habe kein Vertrauen mehr in die Seriosität von TR und werde mein Konto bei der nächsten Gelegenheit auflösen.
 

stefan

Administrator
Teammitglied

@ThomasH ich verstehe deinen Unmut, aber das hat nichts mit deiner Ausgangsfrage tun. Du musst machen, was du für richtig hältst.
 

Joab

War schon mal da
Also ich handle auch regelmäßig mit Derivaten und bekomme schon seit Jahren keine Fragen mehr. Also hier scheint schon ein Fehler seitens TD vorzuliegen
 

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Oben
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.traderepublic.community, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert