• Herzlich willkommen im inoffziellen deutschsprachigen Trade Republic Forum. Die Community steht ausdrücklich in keiner direkten Beziehung zu Trade Republic. Diese Plattform, rund um Trade Republic soll Anfängern, sowie erfahreren Anlegern eine Möglichkeit bieten, ihre Fragen zur TR App zu stellen oder Antworten zu geben, um so wichtige Erfahrungen im Aktienhandel zu sammeln.

    Gleichzeitig soll die Trade Republic Community aber auch Grundlage des Austausches zu allgemeinen Handelsthemen sein. Sachliche Diskussionen sind wünschenswert und gerngesehen, welche in Facebook-Gruppen leider allzu oft untergehen.

    Sämtliche innerhalb dieser Internetseite enthaltenen Artikel, Threads, Daten, Prognosen und bereitgestellten Informationen sowie alle Dienste dienen der privaten Information der Benutzer dieser Internetseite. Diese Webpräsenz dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt insbesondere keine Empfehlung, Werbung, Finanz – oder sonstige Beratung und kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf für Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente dar.

    Der Handel mit Wertpapieren kann zu Verlusten, bis hin zum Totalverlust, führen.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Das Forum ist 100% kostenlos – von Usern für User.

Euer Depot / Tipps für zukunftsträchtige Investitionen

onkelotti

Einmalposter
Hallo zusammen,

ich baue aktuell sehr behutsam ein Portfolio auf, aktuell mit kleinsten Investitionen in Bayer, Cannae Holdings, sowie monatliche Sparpläne bei Alibaba und der Bitcoin-Group.

Wie setzt Ihr Euer Portfolio zusammen? Welche Summen handelt Ihr? Was sind Eure "Geheimtipps" für Investitionen, die richtig gute Chancen haben, in den nächsten Jahren im Wert stark zu steigen?

Ich freue mich auf den Austausch.
 

Lev

War schon mal da
Ich habe vor recht genau einem Jahr mit dem Investieren angefangen. Anfangs habe ich mich noch ganz behutsam mit 25€-Sparplänen auf ETFs (klassisch MSCI World + EM) vorgewagt. Im Coronacrash hab ich dann die Chance ergriffen, direkt in Einzelaktien einzusteigen.

Da ich dabei scheinbar ein glückliches Händchen hatte, hat mir das auch viel mehr Spaß bereitet und wurde mehr mein Fokus. Mittlerweile habe ich meine ETF Sparpläne eingestellt und die Bestände verkauft. Ich schließe es aber nicht aus, zukünftig eventuell wieder zumindest einen Anteil meines Depots in weltweit diversifizierte ETFs zu stecken. Je nachdem, ob ich mit meinen Einzelaktien eine Zusammenstellung erreiche, die mir divers genug ist, oder nicht.

Da ich insgesamt leider nicht viel Geld zur Verfügung habe, kann ich bei Weitem nicht in alle Unternehmen investieren, die ich gerne hätte :).
 

Roman

War schon mal da
Sind externe Links erlaubt, finden wir es raus :devilish:.

diesen Artikel bei LYNX fand ich sehr hilfreich.
beim Zusammenstellen meines Portfolios hatte ich den Gedanken das ich langfristig die Dividenden reinvestiere und davon immer mindestens eine Aktie nachkaufen kann.

Aktien die im Artikel nicht erwähnt werden, die ich aber auch im Depo habe:
AGNC Investment, Monatliche Dividende die auch das ganze Jahr gezahlt wurde
Vermillion Energy, Kurs erholt sich langsam und ich sitze auf heißen Kohlen das bekannt gegeben wird das die wieder die Dividenden zahlen - auf die 13-14% Rendite werden die so schnell aber wohl nicht wieder kommen.

auf Beobachtungsliste:
Dynacert Inc, Emissionsreduzierungs-Technologie für Diesel
BevCannva Enterprises, Getränkehersteller, naja wenn Coca Cola kein Koks mehr in die Cola machen darf kommen wir vllt mit Cannabis durch :LOL:
BioNTech, Kursgewinne nehme ich gerne mit, traue dem Verein aber nicht mehr als ich mein Handy werfen kann.
Amazon, die "Black -Friday- Week" könnte hier einen größeren impact geben
Crypto/BTC = Tulpenzwiebel-Hausse! einzige Relevanz hat für mich da die Blockchaine Technologie für Big Data, bin da noch am Nachforschen.
 

Manba

War schon mal da
Finde den Austausch hier über Strategien auch sehr interessant!

Mein Ziel ist es, langfristig über viele Jahre (eventuell Jahrzehnte) ein Portfolio an Aktien anzusparen. Daher bin ich auf schnellen Gewinn nicht unbedingt aus.

Am 04.01.2021 habe ich die ersten Aktien gekauft, die ich möglichst lange halten möchte. Darunter waren auch Aktien von TUI (wollte diese günstig kaufen mit dem Gedanke, dass diese in paar Jahren wieder gut was wert sind) die ich allerdings wieder abgestoßen habe.

Jeden Monatsanfang investiere ich eine kleine Summe in Aktien. Bis dahin überlege ich mir über den Monat hinweg, welche Aktien es sein sollen.

Folgende Strategie habe ich mir zum Kauf überlegt.
- Aktien die eine Dividende erzeugen (möchte wie Roman die Dividende wieder reinvestieren und davon weitere Aktien kaufen)
- der Kurs gut bzw. niedrig ist (langfristig sollte die Wahrscheinlichkeit von mir als hoch angesehen werden, dass die Aktien steigen)
- mind. 80 - 100€/Aktienkauf sollten eingesetzt werden (damit der "Kauf-Euro" prozentual nicht so ins Gewicht fällt)

Folgende "moralische" Bedingungen setze ich an.
- ich investiere nicht in Öl
- Facebook ist auch tabu
weitere können folgen

Bin mal gespannt, ob ihr das auch so seht oder ganz andere Ansätze habt :).

Ach ja, bis jetzt bin ich mit 4,06% in den Miesen :rolleyes:.
 

Stuttgarter

War schon mal da
BioNTech kann ich sehr empfehlen. Bis Corona weltweit besiegt ist haben die die Lizenz zum Geld drucken. Das der Kurs stark schwankt kann man auch gut zum Traden nutzen. Hab in ca. 1 Monat 30% Plus gemacht und heute zu meiner 15000€ Position nochmal soviel nachgekauft.
 

Manba

War schon mal da
Naja, bin mir da nicht sicher. Es gibt jetzt ja auch noch andere Vaccine-Anbieter. Ich habe mich da zu diesem Zeitpunkt nicht mehr rangetraut.
 

Manba

War schon mal da
Habe mir gerade Aktien von dem BVB geholt. Könnte mir vorstellen, dass die jetzt nach dem Ausscheiden von Bayern im DFB hoch geht...
 

Trekoun

Ist öfter hier
Die Aktien vom BVB halte ich für reine Spaßaktien. Schau dir mal den mittelfristigen Chart an.
 

Manba

War schon mal da
Guten Morgen,
ja da gebe ich dir recht. Das ist eine reine Spaßaktie. Allerdings liegt die zur Zeit bei ca. 6€ und hat in der Vergangenheit oft die 8-10€ Marke geknackt. Daher sehe ich persönlich kein allzu großes Risiko. Denke die werde ich immer mal wieder los. Habe mir die auch geholt, da ich sehr Fußballinteressiert bin.
 

Oben